SAKU-Massivhaus - Sachsen bauen für Sachsen

Energiesparhäuser - Effizienter Eigenverbrauch von Solarstrom

Der Bau eines Eigenheims ist eine Investition fürs Leben. Es soll nicht nur ein Zuhause für die Familie sein – sondern im Zuge der stetig steigenden Energiekosten unbedingt ein Haus mit moderner Energiespartechnik.

Wer dabei z.B. an die Investition in eine Photovoltaikanlage denkt, ist gut beraten, wenn er unter anderem die Option Eigenstromnutzung umfassend mit berücksichtigt.

Effizienter Eigenverbrauch von Solarstrom

Energiesparhaus

Für Photovoltaik-Dachanlagen bieten sich derzeit zwei Möglichkeiten an, den erzeugten Solarstrom zu verwerten: Der Strom kann entweder vollständig ins Netz eingespeist oder teilweise bzw. vollständig selbst genutzt werden.

In den vergangenen Jahren war das vollständige Einspeisen des Solarstroms in der Regel finanziell attraktiver. Sinkende Vergütungssätze für die Einspeisung einerseits und steigende Kosten für den Strombezug andererseits machen die Option Eigenverbrauch nun immer interessanter. Abhängig vom jeweiligen Stromanbieter können die Stromkosten pro Kilowattstunde bereits heute merklich höher sein als der Vergütungssatz für die eingespeiste Kilowattstunde Solarstrom.



Heizen und Kühlen mit Solarstrom

Energiesparhaus

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Netzbezug eines Hauses mit Wärmepumpe und Photovoltaik – Anlage


Diagramm Netzbezug www.Viessmann.de





Einschätzung von Energieberatung Helbig zum Blower-Door-Test an unseren Häusern herunterladen (pdf)