SAKU-Massivhaus - Sachsen bauen für Sachsen

Alternative Heizungssysteme

Modernste Heizungstechnik, Pelletsheizung, Erdwärmekollektor, Erdwärmesonde (Bohrung), Brennwerttherme und Solaranlage sind verschiedene Heizungssysteme, die je nach Anforderung und Rahmenbedingungen zur Verringerung der Heizkosten beitragen können.

Nicht selten entscheidet sich daher die Bauherrschaft für den Einbau einer Erdwärmeheizungsanlage. Die Investition lohnt sich. Nach 10 -12 Jahren amortisiert sich die Anlage und trägt ab dann zum Kapitaldienst der Finanzierung für das Eigenheim bei.

Energie aus dem Garten - Die Funktionsweise der Wärmepumpentechnik

Wärmepumpensysteme: Erdkollektor, Wasser-Wärme, Sonden, Luft

In enger Zusammenarbeit mit der Firma Lüumel aus Coswig werden dem Bauherrn verschiedene Wärmepumpensysteme (Erdkollektorwärmepumpe, Wasser-Wärme-Wärmepumpe, Sondenwärmepumpe, Luftwärmepumpe) angeboten. Nach umfangreicher Beratung erfolgt die Auswahl des optimalen Heizungssystems für das jeweilige Wohnhaus.

Informationsmaterial zur Erdwärmeheizung


Brennstoff der Zukunft: Pellets Wärme aus gepresstem Holz

Pellets bestehen zu 100% aus trockenen, naturbelassenen Holzresten, welche zu kleinen rieselfähigen Zylindern gepresst werden. Sie verfügen über eine überaus hohe Energiedichte und weisen die beste Energiebilanz aller Brennstoffe auf. Darüber hinaus bietet Ihnen der Brennstoff Pellets entscheidende Vorteile:
  • Pellets zählen zu den günstigsten Brennstoffen am Markt
  • Pellets schaffen Unabhängigkeit von instabilen, weltmarktabhängigen Brennstoffpreisen
  • Pellets bieten Versorgungssicherheit, da sie aus heimischen Holzresten hergestellt werden

 

» nach oben «
» zurück zur Seite Leistungen «